Themenfelder

Seminare

Medizinische Hypnose I-III

mit PD Dr. Uwe H. Ross

Dieses beliebte, modular aufgebaute Seminar richtet sich an Ärzte aller Fachrichtungen, die moderne Hypnose-Techniken auf unterschiedliche Weise nutzen wollen: zur Kontrolle akuter und chronischer Schmerzen, Symptomreduktion bei somatoformen Störungen, bei Schlafstörungen, zur Reduktion von Spannungszuständen sowie zur Initiierung salutogener Prozesse durch gezielte, Ressourcen fokussierende Kommunikation in Praxis und Klinik.
Einige Inhalte:

  • Aktivierung von Ressource- und Lösungsbewusstsein in Hinblick auf Gesundheitsziele
  • Reduktion von Spannungszuständen, z.B. vor medizinischen Eingriffen
  • Kommunikationsstrategien zur Unterbrechung einseitiger, Energie raubender Problemtrancen
  • Hypnose-Strategien zur Symptom- und Stressreduktion bei Schmerz, Tinnitus u.A.
  • Spezielle Interventionen bei psychosomatischen Störungen

Energie- & Selbstmanagement, Selbsthypnose & Imaginative Verfahren

mit PD Dr. Uwe H. Ross

Mit diesem Seminar können Sie die Ihre Selbstmanagement-Kompetenzen zur Aktivierung persönlicher Energie- und Gesundheits-Ressourcen ausbauen.

Vermittelt werden praktische Ad-hoc-Interventionen der modernen (Selbst-)Hypnose sowie imaginative Verfahren, um wohltuende Körper- und Bewusstseinszustände im Alltag zu etablieren.

Aus dem Inhalt:

  • Etablierung von Wohlbefinden durch Ressourcen-fokussierende Arbeit mit inneren Bildern und Metaphern
  • Hypnotische Gestaltung kreativer innerer Spielräume
  • Körperbezogene Hypnose-Techniken
  • Gestaltung von Zeit- und Zustandsräumen zur Anregung von Ressource- und Lösungsbewusstsein

Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Programm unter: Veranstaltungen.

TIPP: Audiobook Stress- & Energie-Management

2 CD’s | Laufzeit ca. 160 Min. | 20-seit. Booklet

Kösel-Verlag, München | März 2014
Bestellung bei: Amazon | KÖSEL-Verlag

Advanced Mind-Tools

Lösungsorientierte Kurz-Interventionen für Profis

mit PD Dr. med. Uwe H. Ross

Dieses Seminar richtet sich an professionelle Berater, Therapeuten, Coaches und Trainer, die ihr Repertoir um Methoden zur Etablierung kraftvoller generativer Bewusstseinszustände in ihrer Arbeit erweitern wollen, um gewünschte Verhaltensmuster auf unwillkürlicher Ebene des Klienten anzuregen.

Auf der Basis aktueller Hirn- und Bewusstseinsforschung werden wirkungsvolle ressourcen- und lösungsorientierte Interventionsstrategien und Formate aus moderner Hypnose, Health-NLP und energetischer Psychologie praktisch erfahrbar vermittelt. Bewährte Anwendungen sind: Gesundheitsmanagement (Stress-Reduktion, Burn-out-Prävention), Entscheidungs-, Motivations- und Visionsfindung, Berufs- und Karriere-, Krisen- u. Veränderungsmanagement, Kreativitätsentwicklung und Ideenfindung.
Einige Inhalte:

  • Sprachmuster u. Induktionstechniken
  • Elizitation kraftvoller Kernzustände
  • Mentoren-Techniken
  • Generieren „Innerer Brillianz“
  • Arbeit mit Zeitlinien u. Variantenräumen
  • Generative Arbeit mit dem kreativen Unbewussten

Hypno-systemische Selbststeuerung

mit PD Dr. med. Uwe H. Ross

Das Seminar vermittelt eine kompakte Auswahl praktischer Methoden der Selbststeuerung aus moderner Hypnose und Health-NLP der zweiten und dritten Generation zur Verwirklichung selbstkongruenter Ziele, Weiterentwicklung von Potenzialen, Gestaltung von Veränderung, Regulation von Emotionen, Entscheidungssicherheit und Verbesserung der Energiebilanz im Alltag.

BALINT-Arbeit: Interaktionelle Fall-Konferenz für Ärzte

mit PD Dr. med. Uwe H. Ross

Die interaktionelle Arbeit mit schwierigen „Fällen“ geht auf den ungarischen Arzt Michael Balint (1896–1970) zurück. Dieses überaus hilfreiche Verfahren ist außer im ärztlich-medizinischen Bereich inzwischen auch als Supervisionsmethode in anderen Bereichen des Gesundheits-, Sozial- und Erziehungswesens anerkannt. In modifizierter Form findet sie Anwendung bei Führungskräften auch in der Wirtschaft durch erfahrene Leiter in diesem Bereich.

Die Arbeitszufriedenheit erhöhen

Die interaktionelle Arbeit an problematischen Fällen führt zu einer Erhöhung der eigenen Arbeitszufriedenheit durch:

  • Emotionale Entlastung und Stress-Reduktion
  • Optimierung der Selbstwahrnehmung
  • Eröffnung neuer, hilfreicher Sichtweisen (Multiperspektivität)
  • Anregung von Haltungsänderungen
  • Anregung neuer, zieldienlicher Interaktionen
  • Verbesserung der Arzt-Patienten-Beziehung

Ablauf

Typischerweise treffen sich Arbeitsgruppen von ca. 8-12 Ärztinnen und Ärzten, die sich regelmäßig treffen, um über „Problempatienten“ aus ihrer Praxis zu sprechen. Aus didaktischen Gründen sollte die Teilnahme vom ersten bis zum letzten Termin einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten umfassen.

Themenbezogene Seminare in Kooperation

Medizinische Hypnose für Ärzte – Einführungskurs

mit PD Dr. med. Uwe H. Ross

Dieses Seminar – veranstaltet von der Landesärztekammer BW – bietet auf neurophysiologischer Grundlage einen guten praktischen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweisen der Hypnose in Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie und findet zweimal im Jahr statt.

Weitere Informationen unter: https://www.aerztekammer-bw.de

Psychosomatische Grundversorgung für Ärzte

mit PD Dr. med. Uwe H. Ross

Dieses Seminar – veranstaltet von der Universitätsklinik Freiburg – vermittelt Ärzten aller Fachrichtungen diagnostische und kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit psychosomatisch relevanten Themen im Alltag.

Informationen unter: www.psysomgv.de